Tag 26: Gatlinburg nach Peck's Corner Shelter

14:12 Mela 2 Kommentare

Der Trail empfing uns, wie eigentlich immer wenn wir aus einer Stadt kommen, mit einladenden Regen und eisigem Wind.

Gut ausgeschlafen, ausgeruht und mit einem riesigen Eier und Obst-Frühstück vollgestopft gingen die 10,4 Meilen heute aber fast wie von alleine.

Der Regen hörte schon nach kurzer Zeit auf und gegen Nachmittag ließ sich sogar die Sonne blicken. Der angekündigte Sturm mit heftigem Regen erreichte uns nie.

Es war wirklich sehr schön heute. Der Weg führte oft direkt über den Kamm und es ging rechts und links steil runter und man hatte super tolle Aussichten (Liebe Mama, es hätte dir nicht gefallen :) Aber wir passen gut auf).

Kommentare:

  1. Gut dass ich nicht alles sehe....sonst würde ich mich natürlich sehr um Euch sorgen...
    Passt gut auf Euch auf !
    Liebe Grüße Michi

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, es wird noch geprüft und so schnell wie möglich freigeschaltet!