Tag 38: Erwin nach Deep Gap Campsite

01:40 Mela 2 Kommentare

Man könnte sich so schnell wieder dran gewöhnen... Im Bett liegen, Filme gucken, Dusche, Klo und Waschbecken. Schnelles Internet. Im Super 8 Hotel haben wir uns sehr wohl gefühlt. Mela hat zum ersten mal, seid wir in Amerika sind, durchgeschlafen.

Ein Shuttle brachte uns zurück zum Trail. Trampen wurde von einem Polizisten unterbunden.

Nach nur wenigen hundert Metern trafen wir auf Brother Nature und Joplin. Sie erzählten uns, dass sie heute Slagpacken und 20 Meilen machen wollen. Am ersten Shelter trafen wir auf den Rest der Gruppe.

Unterwegs bekam Henning fast einen Herzinfarkt, weil Mela aus heiterem Himmel aufschrie und zur Seite taumelte. Henning dachte schon Melas Fuß sei gebrochen, aber es war nur eine Mücke die sich in Melas Ohr verirrt hatte (naja verirrt eher nicht, den sie lieben dunkle Stellen). Übrigens handelt es sich tatsächlich nicht um Black Flies, sondern um ordinären Stubenfliegen ähnlichen Tierchen die in großer Zahl auftauchen sobald man zu langsam läuft oder gar stehen bleibt um dann ziemlich fies zuzustechen und große juckende Pusteln zu hinterlassen! Was auch immer das für Viecher sind, die gehören verboten!

Wir waren heute sehr entspannt und liefen nur 12,7 Meilen...oder wir schafften trotzdem 12,7 obwohl wir sehr entspannt waren?!
Wir redeten die meiste Zeit. Es ist schön, wenn man seinen Partner auf so einer Reise dabei hat. Wir haben das Projekt "noch besser kennenlernen" nach 7,5 Jahren heute gut vorangebracht ;)

Kommentare:

  1. Total gut, habe schon mal gepostet, dass ich euch nicht kenne, aber ich verfolge euren Blog sehr gerne.. eine bisschen Neid liest mit, dass ihr die Möglichkeit (Zeit, Finanzen) habt, eine solche Tour zu machen und es auch wagt! !! und da ist es schön zu lesen, dass es sogar eurer Partnerschaft so gut tut :) macht weiter so! und postet ordentlich, ich bin immer neugierig Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Christina, ist schön zu sehen, dass sich hier so eine kleine Fangemeinde bildet :D Und wegen dem Neid:was nicht ist kann ja noch werden! Wir haben auch schon Hiker getroffen die 10 Jahre auf ihren Trip gewartet haben. Grüße

      Löschen

Danke für dein Kommentar, es wird noch geprüft und so schnell wie möglich freigeschaltet!